Rabatte: sofort wirksame Erlösminderungen des Umsatz

Auf den Bruttoumsatz (bzw. Umsatz Brutto) kann man aus verschiedenen Gründen Erlöschmälerungen vergeben. Neben den Erlöskorrekturen / Gutschriften und den Erlösberichtigungen / Bonifikationen gibt es noch die sofort wirksamen Erlösminderungen, die Rabatte.


Der Rabatt

Rabatte sind eine Minderung des Rechnungsbetrages aus bestimmten vom Unternehmen definierten Gründen. Rabatte müssen immer einen Bezug zu einer Rechnung haben, weswegen die Bemessungsgrundlagen für die Rabatte wie folgt sein können:
  • Rechnungsbetrag (z.B. Umsatz Brutto, Umsatz Net, Umsatz net/net)
  • Rechnungsposition (z.B. Rabatt auf Materialkosten)
Da der Umsatz sehr viele Einflußfaktoren / Erfolgsfaktoren hat und ein Rabatt sich immer auf diese beziehen muss, kann eine extrem hohe Komplexität bei der Steuerung des Umsatzes entstehen. Je detaillierter die Rabattvergabe ausgestaltet wird, desto komplexer gestaltet sich die Umsatzsteuerungslogik.

Rabatte können in unterschiedlichen Formen vergeben werden:
  • Absolutbetrag (z.B. 100 € Rabatt für Frühzahler)
  • Prozentualer Anteil (z.B. 25% Rabatt auf Materialkosten)
  • Staffelrabatte: Diese können wiederum als Absolutbetrag und als Prozentualer Anteil vergeben werden. (z.B. 1% Rabatt beim Kauf von 10 Produkten, 2% Rabatt beim Kauf von 100 Produkten).

Rabattgrund bzw. Rabattgründe

Gründe für die Vergabe von Rabatten können vielfältig sein. Im folgenden Kapitel werden einige dieser Rabattgründe mit deren Einflussfaktoren / Erfolgsfaktoren beschrieben.

Rabattgrund Skaleneffekte der verkauften Mengen (Mengenrabatte):

Der Rabatt wird aufgrund einer bestimmten gekauften Produktmenge in einem definierten Zeitraum vergeben. Die Erfolgsfaktoren hierfür sind:
  • Bemessungszeitraum
  • Die Bemessungsgrundlage: gekaufte Produktmenge (Absatz)
  • Rabatthöhe: Absolutbetrag, prozentualer Anteil: die Bemessungsgrundlage für die Rabatthöhe kann wiederum sein:
    • gekaufte Produktmenge (Absatz), z.B. das 5. Produkt ist kostenlos.
    • Rechnungsbetrag (Umsatz), z.B. ab dem 5. Produkt 3% Rabatt auf Rechnungsbetrag.

Rabattgrund Skaleneffekte bei den Umsätzen (Umsatzrabatte):

Umsatzrabatte sind Rabatte aufgrund einer bestimmten erreichten Umsatzhöhe. Hierzu zählen u.a. folgende Parameter / Erfolgsfaktoren:
  • Bemessungszeitraum
  • Die Bemessungsgrundlage: Umsatz Brutto, Umsatz net, Umsatz net/net
  • Rabatthöhe: Absolutbetrag oder prozentualer Anteil.


Comments