Unternehmenssteuerung & Controlling

Die Unternehmenssteuerung


Steuerung des Unternehmens erfolgt auf zwei Ebenen

Aus den Strategieinhalten leitet sich die Unternehmenssteuerung auf mindestens zwei Ebenen ab. Die Ebene des Unternehmens und die Ebene der Produkte (Dienstleistungen werden hier auch als Produkte gesehen). Auf Unternehmensebene erfolgt die Steuerung mittels Unternehmenswertmaximierung kombiniert mit einer Portfoliosteuerung der Geschäftsfelder. Beispiele für Steuerungmodelle sind:
  • Shareholder Value für Wertmaximierung, heuntergebrochen / kombiniert auf die Free Cash Flow - Treiber mittels Portfoliomethode
  • Boston Consulting Group Portfolio-Matrix (BCG-Portfoliomatrix) oder auch einer
  • Produkt-Geschäftsfeld-Matrix
Auf der Ebene der Produkte erfolgt die Steuerung etwas differnzierter. Hier kommt ein Methoden-Mix zum Einsatz, wie z.B.:
  • Produktlifecycle-Modell
  • Marktpotentialanalyse
  • Wettbewerbskräfte (Porter-Modell)
  • usw.


Zusammenspiel der Steuerungsmethoden

Anhand der Erfolgstreiber die aus den Steuerungsmethoden (siehe Detailseiten) erarbeitet wurden kann dann das Unternehmenssteuerungskonzept bzw. Unternehmenssteuerungsmodell erarbeitet werden. Dieses Modell bildet dann die Basis für den Rahmen der benötigten Business Intelligence.