BI Zeitdimensionen

Die verschiedenen Zeitpunkte der Unternehmenssteuerung / Business Intelligence


Zeitdimensionen der Unternehmenssteuerung / Controlling: Geschäftsvorfall, Abrechnung, Buchung
Abbildung: Zeitdimensionen der Unternehmenssteuerung


Geschäftsvorfallsicht

  • Vertriebliche Sicht
  • Zeitpunkt des Stattfindens eines Geschäftsvorfalls wiedergibt, z.B.
    • die Vertragsunterzeichnung,
    • der Klick auf die Schaltfläche „Bestellen“ im Internet-Shop,
    • der Zeitpunkt des Telefonierens.
  • juristisch: Zeitpunkt des Gefahrübergangs

  • Datenquelle: Customer Relationship Management - CRM-Systeme (Frontends und/oder Backends)

Abrechnungssicht

  • Betriebswirtschaftliche Sicht
  • Zeitpunkt der Rechnungsstellung.
  • Im Einzelhandel / Ladengeschäft stimmt der Zeitpunkt des Geschäftsvorfalls mit dem Abrechnungszeitpunkt überein (Kassengeschäft).
  • Abrechnung mit Kunden führt gewöhnlich zu Umsatz
  • Abrechnung mit Partnern (Gutschrift im Sinne einer inversen Rechnung) führt gewöhnlich zu Kosten, z.B. Provisonsabrechnung, Lieferantenabrechnung

  • Datenquelle: Abrechnungssysteme / Billingssysteme mit Endkunden und mit Partnern.

Buchungssicht

  • Sicht der anzuwendenden Steuervorschrift oder der Rechnungslegungvorschrift, z.B.
    • HGB - Handelsgesetzbuch
    • IAS - International Accounting Standard
    • US-GAAP
  • Die Buchung muss verursachungsgerecht im jeweiligen Monat erfolgen, d.h. weder der Abrechnungszeitpunkt noch der Zahlungseingang sind maßgeblich, sondern der Zeitpunkt des Stattfindens des Geschäftsvorfalls (Gefahrübergang) ist maßgeblich.
  • Sind mehrere Perioden betroffen, müssen gegebenenfalls die Buchungen auf mehrere Monate verursachungsgerecht verteilt werden.

  • Datenquelle: Enterprise Resource Planning / ERP-Systeme

Überleitbarkeit in der Business Intelligence

  • In der Business Intelligence muss eine Überleitbarkeit des Geschäftsvorfalls zur dazugehörigen Abrechnung und der dazugehörigen Buchung hergestellt werden.

  • Im Idealfall stimmt die Buchungssicht mit der Geschäftsvorfallsicht und Abrechnungssicht überein.

  • Bei Abrechnungen über mehrere Abrechnungsperioden (z.B. Punktesysteme, Zielemanagement) oder Laufzeitverträgen können die jeweiligen Zeitpunkte stärker abweichen. Dies führt zwangsweise zu großen Herausforderungen für die periodengerechte Buchung (z.B. Fast-Close, Abgrenzungen).